Support und laststabiler Betrieb der Online-Shops für Merchandising- und Lifestyle-Produkte der BMW Group

Technische Grundlage für die BMW-Shops ist die Standardlösung von Intershop. Gemeinsam mit mgm technology partners als Lösungspartner wurde ein performantes und laststabiles System erstellt, das mit den relevanten Logistik- und Bezahlsystemen integriert ist.

Anforderungen an einen Premium-Shop

Im Internet angebotene Merchandising und Lifestyle-Produkte der BMW Group sowie die zugehörigen Online Shops (als direkter Vertriebskanal) müssen sowohl die Kraft der Marke BMW stärken als auch positiv zum Ergebnis beitragen.
Für die technische Umsetzung und den Betrieb der Online Shops ergeben sich dementsprechend bestimmte Qualitätsanforderungen:

  • Attraktive Darstellung der angebotenen Produkte
  • Einfache und schnelle Navigation durch das Sortiment
  • Intuitive Verbindung mit der BMW-Markenwelt
  • Hohe Systemverfügbarkeit und Shop-Performance
  • Reibungslose kommerzielle Abwicklung für den Kunden.

Insgesamt müssen online angebotene Produkte rund um die Uhr, schnell und unproblematisch aus der ganzen Welt ausgewählt, bestellt und innerhalb kürzester Zeit geliefert werden können. Dazu muss die hochintegrierte IT-Infrastruktur reibungslos und laststabil funktionieren.

Verantwortung von mgm technology partners

Gemeinsam mit dem BMW Shopmanagement, den BMW Logistikbereichen und dem BMW IT Fachressort ist mgm technology partners für die ständige Weiterentwicklung der Lifestyleshops verantwortlich. Dazu gehört u. a. das reibungslose Deployment neuer Produktinformationen und daten und im Rahmen des Projektverlaufs umzusetzende funktionale Erweiterungen.
Zusätzlich wird in enger Zusammenarbeit mit dem koordinierenden BMW IT Fachressort und dem BMW Rechenzentrum der Shop-Betrieb sichergestellt. Dieser ist bei BMW als stabiler 24×7 Betrieb der Applikationsplattform aufgesetzt.
Abgerundet werden die mgm Leistungen durch den notwendigen Support im Live-Betrieb der Shops.

mgm Kompetenz: Hohe Shop-Performance in komplexem technischem Umfeld

Der laststabile 24×7 Betrieb einer hoch integrierten J2EE Anwendung mit Ausfallzeiten im Promillebereich setzt ein fundiertes Wissen über die geschwindigkeits- und stabilitätsrelevanten Besonderheiten der verwendeten Produkte voraus. Bei BMW werden die Standardprodukte von Oracle und Intershop eingesetzt. Zusätzlich sind die relevanten Bezahl- und Logistiksysteme im Rahmen der kundenspezifischen Prozesse eingebunden. Die Schnittstellen unterliegen einer kontinuierlichen Kontrolle durch eigens entwickelte Überwachungsroutinen und Monitore. Über einen festgelegten Serviceplan erfolgen regelmäßig:

  • funktionale Schnittstellenüberwachung z. B. durch Tests eines kompletten Bestellvorgangs und
  • nicht-funktionale Schnittstellenüberwachung z. B. durch Messungen von Erreichbarkeit und Geschwindigkeit.

Werden die Toleranzgrenzen im Rahmen einer Überwachung verletzt (z. B. Bestellvorgang dauert zu lange), eskaliert die Routine und initiiert die definierte Problemlösung.

Ergebnisse

Durch die kontinuierliche Optimierung der Online-Shops in Bezug auf Verfügbarkeit, Laststabilität und Überwachung konnten wir die Verfügbarkeit und Laststabilität kontinuierlich steigern.
Die komplette Ausfallzeit der Online-Shops betrug beispielsweise im Jahr 2006 deutlich unter einem Prozent – und zwar ohne Einsatz einer teuren Clusterlösung. Damit verdienen die BMW Online-Shops, wie alle anderen Produkte der BMW Group den Begriff Premium zu Recht.

* Diese Referenz wurde vom BMW offiziell bestätigt.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
If you continue to visit the site, you agree to the use of cookies.
Privacy Policy / Cookie Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen