tvtv.de - Auslieferung einer konfigurierbaren Portallösung auf Basis von Open Source-Portalkomponenten

Um auch für Geschäftspartner wie Kabel Deutschland Services rund ums Fernsehen anbieten zu können, entschied sich tvtv Services zur Entwicklung eines einfach zu konfigurierenden Portals, mit dem die tvtv-Mitarbeiter selber einzelne Programm-Dienste direkt in die Online-Erlebnis-Welt ihrer Kunden einbinden können. Als Basistechnologien wurden deshalb ausschließlich Open-Source-Portalkomponenten ausgewählt.

Anforderungen an ein „Do-it-yourself“-Portal für Nicht-Techniker

Die Besonderheit dieser Projektaufgabe lag im Vergleich zu anderen Portalprojekten darin, eine optimale Benutzbarkeit des Systems für den verantwortlichen Fachbereich bei tvtv-Services sicherzustellen. „Wir haben mgm gesagt, dass wir eine Lösung benötigen, die unser Team sofort und ohne externe Unterstützung benutzen kann“, erinnert sich Tassilo Raesig, Head of Production and Operations bei tvtv Services, an die ersten Gespräche mit mgm. Dies bedeutete im Einzelnen:

  • Technische Administrierbarkeit (z. B. Auslieferung einer individualisierten Portalversion für Geschäftspartner) muss eigenständig vom tvtv-Team nur mit HTML-Kenntnissen durchführbar sein.
  • Redaktionelle Inhalte (z. B Hilfe-Funktionen, Zusatzinfos zu einzelnen Programmpunkten) müssen flexibel in die Lösung integrierbar sein.

Als geschäftskritische Komponente für eigene und externe Kunden muss das Portal noch weitere Anforderungen erfüllen:

  • Hohe Produktionssicherheit muss gewährleistet sein, um Änderungen mit minimaler Downtime umzusetzen.
  • Sicherstellung der technischen Skalierbarkeit für mehr als 200 Page Impressions pro Sekunde.
  • Eine Verbreitung der tvtv-Lösung darf nicht durch kommerzielle Aspekte (z. B. Lizenzen) limitiert werden.

Skalierbare Architektur ohne Schnick-Schnack

Im Hinblick auf die Geschäftsanforderungen von tvtv-Services wurde auf eine klassische Portalplattform verzichtet und stattdessen eine schlanke Architektur mit ausgewählten Open-Source Komponenten definiert.

Die Lösung basiert im Wesentlichen auf den Komponenten Axis als Web-Service Framework sowie Hibernate zum O/R-Mapping. Zusätzlich kommt Velocity als Template-Engine z. B. für die dynamisch erzeugten TV-Programmseiten zum Einsatz. Die intelligente Kombination dieser Komponenten in Verbindung mit der leichten Erlernbarkeit der Administrationsumgebung ermöglichte es dem Fachbereich, bereits nach einer 10-minütigen Einführung selbständig neue Programminhalte auf dem Portal (bzw. den dynamischen Seiten des Portals) zu definieren. Als technische Komponente für die Erstellung redaktioneller Inhalte (bzw. statischer Seiten) wurde openEdit als Content-Management-System (CMS) ausgewählt. Neben seiner einfachen Bedienbarkeit waren seine Integrationsfähigkeit und das File-basierte Content-Repository technische Gründe für seinen Einsatz.
Um auch eine große Anzahl von Zugriffen bedienen zu können, wurde vor den Application Server (Tomcat) ein Apache WebServer geschaltet.

mgm Kompetenz

Nach der Vorstellung der Ergebnisse der Anforderungsanalyse im Competence Center „Business Portals“ bei mgm erfolgte im Team die Definition einer skalierbaren Architektur sowie der zu ihrer Realisierung bereits vorgestellten Komponenten und ihrem notwendigen technischen Integrationsgrad.

Auf dieser Grundlage implementierte ein kleines Entwicklungsteam von mgm die Business-Logik im Portal. Um die gewünschte Flexibilität zu erreichen, werden beispielsweise alle Elemente der HTML Seiten (Velocity Templates, CSS Dateien, JavaScript Dateien etc.) in einer Datenbank gespeichert, so dass auch im Cluster-Betrieb eine Änderung an den Seiten schnell und problemlos ausgeliefert werden kann. Alle Änderungen können dabei sicher von der Test-Umgebung in die Produktions-Umgebung repliziert werden.

Kundenzufriedenheit

Bereits kurze Zeit nach der fristgerechten Auslieferung und dem Go-Live der Portalumgebung konnte das tvtv-Team selbständig die tägliche Arbeit übernehmen. Änderungen am Layout gehören nun ebenso zum Arbeitsumfang wie Anpassungen in der Navigation oder das Hinzufügen neuer Inhalte.

Auch neue Geschäftspartner, als wesentliche Wachstumstreiber des tvtv-Geschäfts, können von tvtv-Services eigenständig in nur wenigen Tagen mit einer individuellen Konfiguration produktiv angeschlossen werden.
„Das mgm-Team hat unsere Wünsche schnell verstanden und trotz des engen Zeitrahmens unser System zuverlässig in Produktion gebracht“, resümiert Raesig den gemeinsamen Projekterfolg.

* Diese Referenz wurde von tvtv Services offiziell bestätigt.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
If you continue to visit the site, you agree to the use of cookies.
Privacy Policy / Cookie Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen